TSV Herzsport

Die Frauen und Männer einer Herzgruppe treffen sich in der Regel einmal in der Woche zum gesundheitsorientierten Sport, zu Spielen und Gesprächen. Bei Sport und Spiel geht es jedoch nicht darum, Höchstleistungen zu erreichen. Vielmehr wird den Teilnehmern in der Herzgruppe die Möglichkeit gegeben, an ihrem Wohnort, die in der Rehabilitationsklinik erlernte Bewegungstherapie fortzusetzen. Dabei soll sich jeder so viel belasten, wie es sein Gesundheitszustand erlaubt und vom Arzt und Übungsleiter für Herz und Kreislauf für notwendig gehalten wird. Durch die richtig dosierte Bewegung werden Herz und Kreislauf trainiert. Ein trainiertes Herz strengt sich weniger an bei den Belastungen im Beruf oder im Alltag, beim Treppen steigen oder beim Tragen von Einkaufstaschen etc.. Die Gefahr, dass Sie sich bei Sport und Spiel in der Herzgruppe überfordern, besteht praktisch nicht. Dafür sorgen Ihr Hausarzt, der Übungsleiter und der Herzgruppenarzt. Herzgruppen betreuen chronisch Herzkranke im Sinne einer lebenslangen Rehabilitation am Heimatort. Bezeichnet werden sie als ärztlich betreute und begleitete Hilfe zur Selbsthilfe, in denen die "Mündigkeit" des einzelnen Patienten geweckt und gestärkt werden soll, damit er als "Fachmann seiner Krankheit" kompetent Selbstverantwortung übernehmen kann.

Spielstätten

Compehalle
Breslauer Straße
21493 Schwarzenbek

Mannschaften / Gruppen

Trainingsgruppe 1
Mi.17:00 - 18:00
Compehalle
Trainer/in:Monika Adermann
 
Trainingsgruppe 2
Mo.18:00 - 19:00
Compehalle
Trainer/in:Monika Adermann
 

Mitgliedsbeiträge

Abrechnung über die Krankenkasse0.00€ pro Monat
Erwachsene ohne ärztliche Verordnung17.50€ pro Monat
Aufnahmegebühr15.00€ einmalige Zahlung

Hier sind wir zu finden

Unsere Angaben sind ohne Gewähr. Wir erstellen & recherchieren nach bestem Wissen & Gewissen. Sollte jedoch etwas nicht korrekt sein, so teilt uns das bitte über unser Kontaktformular mit.